08.03.16

Die Stiftung "BLAHODAR ORGANIC" gratuliert allen Frauen zum 8. März 2017!

З 8 БЕРЕЗНЯ!Anlässlich des Frauenstags 2017 gratulierte die Stifterin von BLAHODAR ORGANIC - Svitlana Viazlovska im Rahmen des Wohltätigkeitsprogramms den 170 bezauernde Frauen der Gemeinden von Zhytomyr Region mit süßen Honig-Geschenk-sets aus Bio-Imkereien!

Bitte akzeptieren Sie unsere aufrichtigen Glückwünsche zum schönen Frühlingsfest der Frauen!
Möge das heitere Lacheln der Frühlingssonne Ihnen eine gute Gesundheit, Schönheit, Charme, familiäre Wärme und Komfort schenken. Möge Ihre Freundlichkeit, Zärtlichkeit, Weiblichkeit immer Ihre Herzen mit Freude und Liebe erfüllen und immer eine Garantie für Frieden und Harmonie, die Erfüllung der besten Träume und Bestrebungen sein-Profitiere Ihre Arbeit die Angelegenheit, gebe sie Inspiration um alle Ihre Absichten zu erfüllen.

 

Ein bisschen Geschichte:

Dieser Feiertag entstand als Tag des Kampfes für die Frauenrechte. Die Arbeiterinen der Näh- und Schuhfabriken versammelten sich zu einer Demonstration am 8. März 1857 in New York. Sie forderten einen 10-Stunden-Arbeitstag, helle und trockene Arbeitsräume und Sie den gleichen Lohn wie Männer hatten. Damals arbeitete die Frauen arbeiteten 16 Stunden am Tag und bekamen sehr wenig Geld für ihre Arbeit.  Die Männer schafften die Einführung von 10 Stunden pro Tag nach den entscheidenden Aufführungen. Bei vielen Unternehmen in den USA entstanden die Gewerkschaftsorganisationen. nach dem 8. März 1857 war eine andere Organisation gebildet -  zum ersten Mal wurden ihre Mitglieder - Frauen. An diesem Tag kamen Hunderte von Frauen zur Demonstration und forderten, dass sie ihr Wahlrecht bekommen sollten.

Die deutsche Sozialistin Clara Zetkin schlug auf der Zweiten Internationalen Sozialistischen Frauenkonferenz am 27. August 1910 in Kopenhagen die Einführung eines internationalen Frauentages vor. Dieser Vorschlag klang wie ein Appell an alle Frauen der Welt, sich dem Kampf für Gleichheit anzuschließen. Als Reaktion auf diesen Appell wurden Frauen in vielen Ländern in den Kampf gegen Armut, für das Recht auf Arbeit, die Achtung ihrer Würde und den Frieden einbezogen. Im Jahr 1911 wurde dieser Feiertag zum ersten Mal am 19. März in Österreich, Dänemark, Deutschland und der Schweiz gefeiert. Dann nahmen mehr als eine Million Männer und Frauen an an den Demonstrationen teil. Neben dem Recht, leitende Positionen zu wählen und zu behalten, strebten Frauen für die gleichen Produktionsrechte wie Männer hatten.